Das richtige Büro finden für ein erfolgreiches Unternehmen!

Für ein richtig erfolgreiches Unternehmen ist nicht nur die Idee oder die Produktreihe der Firma zuständig, sondern auch die gute Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Mitarbeitern sowie die richtigen Räumlichkeiten, in denen man arbeitet.

Wenn sich die Mitarbeiter oder der Einzelunternehmer dort nicht wohlfühlen, wo sie einen Großteil ihrer Zeit verbringen müssen, dann muss schleunigst eine Lösung her!

Ein schönes Büro – für eine gute Zusammenarbeit!

Im ersten Moment scheint es übertrieben zu sein, wenn man sagt, dass ein gemütliches Büro und eine tolle Arbeitsatmosphäre sehr wohl zum Erfolg des Unternehmens beitragen kann. Erfahrungsgemäß ist das aber so.

Was muss ein schönes Büro mit sich bringen?

  • Lage: Die Lage ist eines der wichtigsten Punkte, wenn es darum geht, das richtige Büro für sich zu finden. Egal, ob man alleine dort arbeitet oder mit mehreren zusammen. Wenn das Büro ungünstig gelegen ist, dann kann das sehr viel zum Arbeitsklima beitragen. Ist das Büro z.B. irgendwo in einem Industriegebiet, in dem es ständig laut ist und man somit beispielsweise die Fenster gar nie öffnen kann, dann ist das ein absoluter Minuspunkt für das Büro. Liegt es stattdessen total günstig in der Nähe eines Parks oder auch im Stadtzentrum, wo es umsäumt von vielen kleinen Geschäften und gemütlichen Cafés ist, kann dies sehr angenehm für die Mitarbeiter oder dem Einzelunternehmer sein. So kann man die Mittagspause draußen genießen, eine Runde in den Park gehen oder einfach in das Lieblingscafé einen leckeren Macchiato trinken.

Zusammengefasst: Die Lage des Büros ist sehr wichtig, damit man sich richtig wohlfühlen kann.

  • Miete: Natürlich spielt auch der Mietpreis eine Rolle. Es bringt nichts, wenn man sich ein Büro mietet, das viel zu teuer ist und man somit andere Ausgaben nicht mehr decken kann. Lieber einen Kompromiss finden und ein etwas günstigeres Büro anmieten und dafür das Geld an anderen Ecken einsetzen. Das ist aber natürlich immer eine individuelle Entscheidung, was man machen möchte.
  • Größe/Raumaufteilung: Bei der Auswahl des richtigen Mietobjektes spielt natürlich auch die Größe eine Rolle. Neben der Lage ist es wichtig, sich bewusst zu machen, wie groß muss das Objekt überhaupt sein muss. Ein Ein-Mann-Unternehmen muss nicht ein mehrräumiges Büro anmieten, ein Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern sollte sich überlegen, wie viele Räume für die Art und Weise des Unternehmens notwendig sind. Dabei hängt es natürlich auch davon ab, ob es mehrere Abteilungen gibt, die getrennt voneinander arbeiten und dementsprechend auch eigene Räume haben sollten, oder ob es ein Gemeinschaftsbüro werden sollte, in dem mehr Wert auf Teamarbeit gelegt wird. In diesem Fall kann es sogar sinnvoll sein, ein Büro anzumieten mit einem großen Raum, in dem dann die Mitarbeiter sitzen können. Das eignet sich vor allem, wenn man sehr viel Projekt bezogen und in größeren Teams zusammenarbeiten muss. Ist es aber so, dass jeder Mitarbeiter seine eigene Arbeit hat und viel am Telefon ist, empfiehlt es sich ein Büro zu mieten, in dem verschiedene Räume sind.
  • Ausstattung: In diesem Zusammenhang ist auch die Ausstattung sehr wichtig. Will man das Büro komplett selbst einrichten, dann sollte man ein unmöbliertes nehmen. Möchte man Zeit und Geld sparen, dann lohnt es sich nach einem Büro umzuschauen, in dem bereits Tische und Schränke eingebaut sind. Auch eine Kochnische kann sehr wertvoll sein. In den letzten Jahren hat der Trend, gemeinsam im Büro zu kochen oder selbst etwas von zuhause mitzunehmen, stark zugenommen. Die Mitarbeiter freuen sich meist über die Möglichkeit im Büro etwas wärmen bzw. auch einfache Mahlzeiten zubereiten zu können.
  • Ruheraum: Das ist ein Extrapunkt, den man auch erwähnen sollte. Es ist wichtig, dass ein Büro einen Raum hat, in dem man sich zurückziehen kann. Dieser Raum kann natürlich auch zum Essen genutzt werden oder für sonstige Tätigkeiten (wie Atemübungen, Yoga usw.). Während einem stressigen Büroalltag ist es oft so, dass man einfach mal raus muss und wenn kein Rückzugsort vorhanden ist, kann das die Arbeitsleistung einschränken.
  • Klimaanlage/Heizung: Die modernen Büros sind mittlerweile mit einem hochwertigen Lüftungssystem ausgestattet, das im Winter für Wärme und im Sommer für kühle Luft sorgt. Vor allem, wenn man sich in einer Lage befindet, in der man die Fenster nicht öffnen kann, ist diese Art von Lüftungssystem sehr wichtig. Liegt das Büro eher außerhalb einer Stadt und man kann den Raum ständig lüften, dann reicht eine normale Heizung sowie eine Klimaanlage.

Warum in Hamburg immer weniger attraktive Büroflächen sind, kann man hier nachlesen.

Wie findet man nun das richtige Büro für sich?

Zuerst muss man sich im Klaren werden, welche Anforderungen man an das Büro stellen möchte. Wenn man genau weiß, was man will, kann man sich auf die Suche machen.

Dadurch, dass die Seiten im Internet häufig unordentlich und übersichtlich sind, empfiehlt es sich auf einer Seite zu schauen, die zuverlässige und kompetente Hilfestellungen anbietet.

Viele Unternehmer wissen nicht genau, worauf sie achten müssen und brauchen diesbezüglich Hilfe.

Eine tolle Seite, die den Kunden immer mit Rat und Tat zur Seite steht ist SKEPP. Über SKEPP ein Büro mieten ist ganz leicht. Man gibt einfach die Stadt ein, in der man arbeiten möchte und danach kann man ein gewünschtes Objekt auswählen. Die Mitarbeiter helfen beim Vertragsabschluss oder falls sonstige Fragen offen sind.

Wie richtet man ein Büro richtig ein?

Profis empfehlen, dass man in einem leerstehenden Raum zuerst mit dem Schreibtisch beginnt. Wenn man den Schreibtisch ausgesucht hat, kann man die andere Einrichtung aussuchen. Beginnt man allerdings zuerst mit Schrank usw., dann kann es passieren, dass am Ende der beste Schreibtisch nicht mehr dazu passt.

Der Schreibtisch sollte die optimale Höhe haben und genügend Fläche zum Arbeiten bieten. Am sinnvollsten ist es, wenn jeder seinen eigenen Schreibtisch hat, in dem er all seine Arbeitsutensilien verstauen kann (egal, ob in einem Großraumbüro oder in einem Einzelraumbüro).

Danach ist es sehr wichtig, dass man passende Stühle für die Mitarbeiter besorgt. Dadurch, dass sie sehr lange sitzen, muss es ein hochqualitativer, verstellbarer Stuhl sein.

Optimale Stühle können die Höhe, das Schulterteil, die Sitzfläche, die Armlehnen usw. verschieben -> so kann der Stuhl für jeden Menschen passend eingestellt werden.

Daneben ist auch die Wohlfühlatmosphäre ein sehr wichtiger Punkt: Die Büros sollten gemütlich eingerichtet werden, der Ruheraum sollte mit einem gedämmten Licht ausgestattet sein, dass man sich dort ausruhen und zurückziehen kann. Zusätzlich sind auch Pflanzen ein sehr gutes Mittel eine schöne Atmosphäre im Büro zu zaubern.

Fazit!

Das richtige Büro zu finden, ist gar nicht so leicht und sollte deshalb auch gut durchdacht sein. Wenn man bestimmte Dinge berücksichtigt, wie beispielsweise eine gute Lage, die richtige Größe und auch die richtige Preiskategorie findet, dann kann nichts mehr schiefgehen.

Gute Internetportale helfen bei der Suche nach dem richtigen Büro.

Ein anderer wichtiger Faktor ist, dass man genügend Zeit für die Suche einkalkulieren sollte.

Falls man die Lernfähigkeit bzw. die Aufmerksamkeit des Personals schulen will, kann man sich hier informieren: http://bera-hannover.de/2019/05/14/verbesserung-der-lernfahigkeit/.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *