Kinderbetreuung – welche Möglichkeiten gibt es?

Kinderbetreuung ist sehr vielfältig. Längst nicht nur bieten der Kindergarten oder die Kita eine professionelle Betreuung für die Kleinen und Kleinsten an. Immer häufiger tauchen auch neue Konzepte auf, die manchmal eher unseriös wirken, häufig aber überzeugend und interessant sind. Zudem ist unter Kinderbetreuung nicht nur das Aufpassen auf die Kinder während der Arbeit zu verstehen, sondern das pädagogisch sinnvolle Begleiten der Kinder bei verschiedenen Möglichkeiten. Das schließt auch Events, Geburtstage und andere Anlässe mit ein. Wo überall kann man heute Kinderbetreuung in Anspruch nehmen?

In allen Lebenslagen dabei

Noch nie wurde Erziehung, Betreuung und Begleitung so ernst genommen, wie heute. In den ersten Lebensjahren möchte man den Kleinen möglichst viel auf den Weg geben und die Weichen stellen für ein erfolgreiches, gesundes und zufriedenes Leben. Immer häufiger wird dabei professionelle Hilfe in Anspruch genommen, auch außerhalb des Kindergartens. Private Kinderbetreuung kann bei Geburtstagen stattfinden, sowie auf Ausflügen oder eben auch zu Hause als Alternative zum Kindergarten oder der Kindertagesstätte, von denen viele Eltern oft unzufrieden sind. Zurecht muss man sagen, denn oft sind die überfüllt und können daher nicht jedem Kind die Aufmerksamkeit schenken, die sie vielleicht bräuchten. Das ist zwar nicht überall so, aber leider in vielen Kindergärten der Fall.

Gibt es auch Nachteile bei der privaten Kinderbetreuung?

Private Kinderbetreuung kostet natürlich mehr Geld. Dafür gibt es aber mehr Flexibilität und maximale Konzentration auf das eigene Kind. Aber das kann auch Nachteile bergen, vor allem im fortgeschrittenen Alter des Kindes. Denn sozialer Kontakt ist sehr wichtig und fördert viele Kernkompetenzen der Kleinen. Oft ist zu viel Betreuung auch nicht immer sinnvoll. Kinder können sich sehr gut beschäftigen, entweder mit sich selbst oder mit anderen. Auch ganz ohne Hilfe der Betreuer. Besonders in Skandinavien wird dieses Modell der minimalen Betreuung genutzt. Kindergärten stellen die nötigen Mittel zur Beschäftigung, der Rest findet sehr eigenständig und individuell statt. So können beispielsweise bestimmte Interessen und Talente besser erkennt und gefördert werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *